Aktuelle Pressemitteilungen

Neues Wohnquartier – Die ersten Kölner ziehen in die „Flora-Gärten“

Riehl/Nippes - Sogar ein Möbelwagen parkt schon im Innenhof des Wohn-Ensembles an der Amsterdamer Straße 59 – denn eine der ersten Erwerber-Familien zieht gerade in den „Flora-Gärten“ neben der Kinderklinik ein.

Das Wohn-Ensemble mit drei Häusern um einen gemeinsamem Innenhof mit Spielplatz herum ist frisch fertig geworden. Nicht weit entfernt vom Nippeser Clouth-Gelände gelegen, ist es mit seinen 51 Wohneinheiten das größte Wohnungsneubau-Vorhaben seit längerer Zeit in Riehl – nach dem noch laufenden Projekt der städtischen GAG in der historischen Naumannsiedlung, wo im Zuge der Sanierung ebenfalls neuer Wohnraum entsteht.

„Nun laufen nach und nach die Wohnungs-Abnahmen der Erwerber“, berichtete Michael Rijntjes von der Kölner Immobiliengesellschaft Projekton beim Rundgang über die Anlage.

Alle Einheiten – vom 43-Quadratmeter-Appartement bis zur Fünf-Zimmer-Wohnung mit 137 Quadratmetern – sind verkauft. Das Projekt hatte im Dezember 2012 begonnen.

Auf dem Gelände stand früher eine Reihe von fünf Bungalows; sie waren einst für Ärzte der Kinderklinik vorgesehen, die wegen Bereitschaftsdiensten nah an ihrem Einsatzort wohnen sollten. Nach dem Abbruch der Altgebäude und dem Architektenwettbewerb begannen im Januar 2015 die Hochbau-Arbeiten.

Ebenfalls zum Ensemble gehören 60 Tiefgaragen-Plätze – mehr, als genehmigungstechnisch nötig gewesen wären.

Einen Teil der erforderlichen Baumfällungen konnte man auf dem Grundstück kompensieren. „Den Rest wollen wir der Kinderklinik schenken und auf ihrem Gelände setzen; auch als Dank für die sehr gute Nachbarschaft während der kompletten Bauphase“, so Rijntjes. Mit den Kindern der ebenfalls benachbarten Kita gab es während der Bauarbeiten einen lustigen Kontakt: Als an der Grundstücksgrenze ein Holzzaun aufgestellt wurde, hatten sie sich beschwert, dass sie die Baustellen-Bagger nicht mehr sehen konnten. „Kurzerhand haben wir Löcher in den Zaun gesägt, so konnten sie den Bauarbeitern zuschauen.“

Quelle: KSTA 11.07.2016, von Bern Schöneck

 




Hier sehen Sie die spektakuläre Luftaufnahme der "Amsterdamer Straße 59" nach der Fertigstellung




Artikel KAMPMEYER Immobilien Magazin Ausg. 35

Neubauwohnungen in Kölner Toplagen




Artikel KAMPMEYER Immobilien Magazin Ausg. 33

Bonner Wall - Die Abbrucharbeiten sind beendet.




Artikel KAMPMEYER Immobilien Magazin Ausg. 32

Bonner Wall - Von der Grundstücksvermessung zur Projektseite




Artikel KAMPMEYER Immobilien Magazin Ausg. 31

Bonner Wall - Tagebuch einer Wohntraumreise